Oktober 29, 2020

Erstes Netzwerktreffen „Fußballfans gegen Homphobie“ in Aachen

Hier ein kurzer Bericht von „WARM UP 95″ zum Netzwerktreffen in Aachen. Besten Dank dafür ♥
Quelle: https://plus.google.com/u/0/106601994034273208202/posts/j6mgUHCGiGM

Das heutige Netzwerktreffen fand im Anschluß an das zweitägige BAFF-Bundestreffen www.aktive-fans.de statt. Zahlreiche politisch engagierte Fans, meistens aus dem Ultra Umfeld, trafen sich in Aachen und verlängerten ihren Aufenthalt, um an dem ersten Netzwerktreffen von „Fußballfans gegen Homophobie“ teilzunehmen. 

Dazu gesellten sich dann weitere Interessierte, wie auch wir von Warm Up 95, so dass es so ca. 60 – 70 Teilnehmer waren. Toll war, dass wir so auch direkten Kontakt zu unseren Ultras und den Leuten von „Kopfball Düsseldorf“ www.kopfballduesseldorf.de bekamen. 

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde, bei der auffällig war, dass aus der ersten Bundesliga nur wenige Vertreter anwesend waren, lediglich Werder Bremen, Mönchengladbach, Schalke, Mainz und Fortuna Düsseldorf, ging es in drei Workshops weiter. Klasse fand ich die Beteiligung von Vereinen wie z.B. +SC Victoria Hamburg oder +VfB Oldenburg https://www.facebook.com/vfaev/ .

Der Workshop *„Info-Broschüre““ hatte zum Ziel, erste Schritte zu einer ca. 32-seitigen Broschüre zu initiieren. Neben den Inhalten ging es dort auch um logistische und finanzielle Aspekte, um zum Start der Saison 2013/2014 ca. 10.000 Exemplare zur Verfügung zu haben. 

„Bildungsangebote“ sollten in meinem WS besprochen werden. Alle Teilnehmer waren auch bereit, Vorträge oder ähnliches durchzuführen. Da es bisher aber noch kein „Rüstzeug“ gibt, ging es daran, Themen für eine Präsentation zu sammeln, um sowohl Interessierte, aber auch Fußballaffine oder Fußballferne Personen zu informieren. Je nach Zielgruppe. 

Mit den Teilnehmer aus Kroationen und England wurde das „Internationale Netzwerken“ im dritten Workshop konkret. 

Das Fazit aus allen Gruppen war: Wir fangen an, unsere einzelnen Arbeiten zu strukturieren und gemeinsam zu optieren. Fleißige Helfer werden ein Forum zum „Kollaborieren“ schaffen.

Ich finde, das war ein guter Start für die Arbeit bei uns in Düsseldorf und anderswo. 

Auf das nächste Treffen freue ich mich schon. Vermutlich wird es am Wochenende 12./13. Januar stattfinden. Wo auch immer. 

Für englischsprachige Fans wird es als besonders Angebot im Rahmen der QFF-Tagung in Duisburg vom 22. bis 24. März 2013 geben. https://www.facebook.com/pages/XII-internationales-QFF-Treffen-in-Duisburg/440746859300371 

Und zum Abschluß noch ein besonderer Dank an die Aachen Ultras, die trotz der extremen Schwierigkeiten mit Nazis im Umfeld ihres Vereines diese Veranstaltung organisierten sowie an die Jungs von „Tennis Borussia Berlin“, deren Banner gegen Homophobie sich zu dieser dauerhaften Kampagne weiterentwickelt hat, für die inhaltliche Vorbereitung dieses Tages. 

Auch wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei den Aachen Ultras für die Organisation bedanken und bei FSE die das Treffen mitfinanziert haben. http://www.fanseurope.org/de/